Alltagsbetreuung

Unter dem Überbegriff »Alltagsbetreuung« fassen wir die Betreuung und Begleitung pflegebedürftiger Menschen im Alltag zusammen. Unsere speziell ausgebildeten Betreuungskräfte begleiten und unterstützen Sie bei alltäglichen Aktivitäten wie Spaziergängen, Besorgungen, Gesellschaftsspielen, Lesen oder Basteln. Die Anlässe können dabei ganz unterschiedlich sein, beispielsweise kann es sich um einen Begleitservice zum Arzt, bei Gängen zu Behörden, Einkäufen etc. handeln. Möglich ist aber auch eine begleitete Mobilisation, etwa in Form von Gehübungen mit Rollator oder anderen Gehhilfen. Die Alltagsbetreuung ist zudem darauf ausgerichtet, die Angehörigen eines zu Hause lebenden Pflegebedürftigen zu entlasten.

Unsere Betreuungskräfte arbeiten in der Alltagsbetreuung eng mit den Pflegekräften zusammen und stimmen sich im Kollegenkreis ab.

Finanzierung der Alltagsbetreuung

Die Alltagsbetreuung – oft auch zusätzliche Betreuung nach § 45 SGB XI genannt – ist Teil der Pflegeleistungen. Jede/r Pflegebedürftige, der bzw. die zu Hause versorgt wird, kann diese in Anspruch nehmen. Seit 1. Januar 2017 erhalten deshalb Personen mit einem Pflegegrad (1 bis 5), die ambulant gepflegt werden, einen einheitlichen Entlastungsbetrag von bis zu 125 Euro im Monat.

Der Entlastungsbetrag ist zweckgebunden, wird also nicht als pauschale Geldleistung ausbezahlt. Er wird zusätzlich zu den sonstigen Leistungen der Pflegeversicherung bei häuslicher Pflege gewährt und nicht mit anderen Leistungsansprüchen verrechnet. Nicht (vollständig) ausgeschöpfte Beträge können innerhalb des jeweiligen Kalenderjahres in die Folgemonate übertragen werden.

Eingeführt wurde die Alltagsbetreuung mit dem Ziel, die Pflegebedürftigen in ihrer persönlichen Lebensgestaltung zu unterstützen und Einsamkeit sowie Immobilität zu vermeiden. Ein zweiter Leitgedanke liegt bei der Entlastung der Angehörigen: Die zusätzliche Betreuung ermöglicht Angehörigen und Pflegepersonen eine »sichere« Auszeit.


Ihre Ansprechpartnerin:
Christa Kiechle
Stellvertretende Leitung Pflegedienst
Telefon 0711/952 55-610
c.kiechle[at]anna-haag-mobil.de